Qualitätsmanagement

Das pädagogische Personal trägt dafür Sorge, dass die Kinder die Bildungs- und Erziehungsziele vor allem durch freies und angeleitetes Spiel erreichen. Es orientiert sich zur Erfüllung der Bildungs- und Erziehungsaufgaben an den Inhalten des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans.

In wöchentlichen Dienstbesprechungen und an 3 Teamtagen im Jahr erläutern wir pädagogische und organisatorische Aspekte, berichten von Fortbildungen und planen gruppenübergreifende Projekte.
 Zugleich besprechen wir in Kleinteamsitzungen den Gruppenprozess und erarbeiten die Erziehungsschwerpunkte als auch passende Themen für die kommende Zeit in der jeweiligen Gruppe.

Um stets auf dem Laufenden zu bleiben sind Weiterbildungen und die Umsetzung der Lerninhalte in den Alltag für uns selbstverständlich. 
Ebenso nehmen wir regelmäßig an Supervisionssitzungen teil, um unsere pädagogische Sichtweise und unseren Erzieheralltag zu reflektieren. Hierbei professionalisieren wir stets unser berufliches Handeln.

Die Zufriedenheit der Kinder und Eltern fragen wir bei Elterngesprächen ab. So können wir Ideen und Verbesserungsvorschläge der Eltern direkt aufgreifen und nach Abwägung (abhängig von unserer pädagogischen Konzeption und den organisatorischen Voraussetzungen) in den Alltag implementieren.